Großzügige Spende des Gewerbevereins "Viehstrich"

In der Coronazeit löste sich der Gewerbeverein "Viehstrich" auf. Die Mitglieder beschlossen, das Vereinsvermögen in Höhe von 9000 EUR gemeinnützigen Einrichtungen zukommen zu lassen. Je 3000 EUR erhielten die ALS Stiftung und die beiden Tafeln aus Bad Bergzabern und Wörth. Der ehemalige Vorsitzende Thomas Kirschenmann (Bildmitte) übergab die Schecks an die beiden Vorsitzenden der Tafel Bad Bergzabern, Mathilde David (im Bild links) und und Uschi Bisanz von der Wörther Tafel (im Bild rechts).
Wir bedanken uns ganz herzlich für die großzügige Spende des Schaidter Vereins.

Bild: jopa   Text: Tafel BZA   03/2024

Neues Kühlfahrzeug in Betrieb genommen

Vor wenigen Wochen wurde das neue Kühlfahrzeug in Betrieb genommen. Das bisherige war in die Jahre gekommen und inzwischen sehr reparaturanfällig. Das neue Fahrzeug konnte nur Dank großzügiger Spenden beschafft werde. Hier sind als Sponsoren vor allem zu nennen: Daimler Benz AG, LIDL Stiftung (Pfandspende), der Europäische Landwirtschaftsfonds (ELER), das Rheinland-Pfälzische LEADER - Programm (EULLE), mitfinanziert durch Bund und Land im Rahmen der "Verbesserung der Agrarstruktur und des Küstenschutzes" (GAK). Herzlichen Dank an alle Sponsoren!
Auf dem Bild ist die 1. Vorsitzende der Tafel Bad Bergzabern, Mathilde David, zu sehen, eingerahmt von den beiden zuverlässigen Fahrern Edmund und Eduard.

bfg 02/2024

Zahlen der Tafel Bad Bergzabern für 2023

Auch im vergangenen Jahr gab es wieder sehr viel Arbeit für die 41 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
10.470 mit Lebensmittel gefüllte Einkaufswagen verließen den Tafelladen. Mit dieser Ware wurden wöchentlich durchschnittlich 209 Haushalte (HH) bzw. Familien aus 14 Nationen mit ca. 571 Personen versorgt. Unsere Fahrer waren ca. 30.000 km unterwegs, um Ware abzuholen oder zu verteilen. Die Zahl der angemeldeten Familien (306 HH mit 786 Personen) lag ca. 19% höher als im Jahr 2022.
Die Grafik zeigt die Anzahl der bei der Ausgabe erschienenen Kunden, die Zahl der Angemeldeten liegt deutlich höher. 


bfg 01/2024

Engel arbeiten für die Tafel

Die Jugendgruppe von Rotary hat in der 2. Adventswoche bei SBK EDEKA ihre Aktion „Kauf eins mehr“ sehr erfolgreich beendet. Auf dem Bild sind (v.l.) Sinem, Jessica, Yvonne, Sera und die beiden Fahrer Edmund und Edgar stellvertretend für die vielen Helfer zu sehen.

Außerdem haben am Freitag vor dem 3. Advent Jugendliche mit Helga Schreieck, der Leiterin des Hauses der Familie, und Dekan Dietmar Zoller eine Back - Aktion im Haus der Familie gemacht. 

Das Weihnachtsgebäck kommt den Kundinnen und Kunden der Tafel zugute.
Ein herzliches Dankeschön geht an alle Beteiligte dieser großartigen Aktionen.


bfg 12/2023

Traubenernte für Tafelkunden

Eine Traubenernte der besonderen Art: Frau Ulrike Job vom Eichenhof bei Kapellen-Drusweiler lud ehrenamtliche Hefer der Tafel Bad Bergzabern zur Weinlese in ihren Weinberg ein. In kurzer Zeit war bei herrlichem Sonnenschein so viel geerntet, dass sicherlich ein Großteil der Tafelkunden mit den süßen Trauben versorgt werden können.
An dieser Stelle sei Frau Job nochmals ganz herzlich für diese tolle Aktion gedankt.
Im Bild: Frau Job (in der hinteren Reihe, 2. von links) mit fleißigen Erntehelfer:innen.

bfg 09/2023

Besuch der Chefin des Landesverbandes RLPS

Sabine Altmeyer - Baumann, die Vorsitzende des Landesverbandes der Tafel Rheinland - Pfalz/Saarland, besuchte Ende Juli die Tafel Bad Bergzabern. Grund war ein Gedankenaustausch zwischen Verband und örtlicher Tafel, aber auch einmal die Arbeit der hiesigen Ausgabestelle kennenzulernen. Altmeyer - Baumann war von den Räumlichkeiten und der Arbeit vor Ort sehr angetan. Sie versprach Unterstützung bei Problemen und gab Tipps zur effizienteren Gestaltung der nicht immer einfachen Arbeit.
Bild: S. Altmeyer - Baumann (links) mit der 1. Vorsitzenden der Tafel Bad Bergzabern, M. David

bfg 08/2023

Tafel BZA unterstützt Nachhaltigkeitsprojekt

Der Umwelt Campus Birkenfeld wurde vom Landesverband der Tafel Rheinland - Pfalz / Saarland beauftragt, alle Tafeln in seinem Bereich auf freiwilliger Basis auf Nachhaltigkeit, besonders auf Energieeinsparung hin zu untersuchen. Michael Neumann vom Umwelt Campus (im Bild rechts mit der 2. Vorsitzenden Annemarie Heller) hat sich hierfür mehrere Stunden im Tafelladen umgeschaut und Daten aufgenommen.
Die Auswertung wird bis zum Jahresende dauern, eine Rückmeldung wird Anfang 2024 erwartet.

bfg 08/2023

Benefizveranstaltung des Lions Clubs Bad Bergzabern 

 

Anlässlich des 40. Geburtstages des Lionsclubs Bad Bergzabern - Wissembourg lud der Club zu einem Benefizkonzert mit dem Landespolizeiorchester Rheinland - Pfalz in die Aula des Gymnasiums im Alfred - Grosser - Schulzentrum Bad Bergzabern ein. Der Erlös der Veranstaltung sollte je zur Hälfte an das Haus der Familie und die Tafel Bad Bergzabern gehen. Zur großen Freude von Helga Schreieck, Leiterin des Hauses der Familie, und Mathilde David, Vorsitzende der Tafel Bad Bergzabern, konnte Lions - Präsident Peter Schehl zwei großzügig aufgerundete Schecks in Höhe von jeweils 10.000 EUR überreichen. 

Herzlichen Dank an den Club und das Orchester, das einen großartigen Abend mit flotter Musik gestaltete. 


bfg 05/2023

Kollekte für Tafel BZA

Bei einer vorweihnachtlichen ökumenischen Feier in der Katholische Kirche in Klingenmünster, bei der traditionell das Friedenslicht aus Bethlehem an die Besucher ausgeteilt wird, kamen bei einer Kollekte 410 EUR zusammen, die die Bürgermeisterin von Klingenmünster, Kathrin Flory, der Vorsitzenden der Tafel Bad Bergzabern, Mathilde David, im Tafelladen überreichte.
Höhepunkt der Feier war der Chor ukrainischer Frauen, die ergreifende Weihnachtslieder aus ihrer Heimat vortrugen.


bfg 01/2023

Engagement der Tafel Deutschland gewürdigt 

Stellvertretend für eine Gemeinschaft von 60.000 Helferinnen und Helfern in 963 Tafeln nahm Jochen Brühl, Vorsitzender des Bundesverbandes der Tafeln in Deutschland, den Marion-Dönhoff-Preis für internationale Versöhnung Anfang Dezember im Hamburger Schauspielhaus entgegen. Mit dieser Auszeichung wird die stille Arbeit der vielen Ehrenamlichen in diesem sozialen Bereich wertgeschätzt.
Der Marion-Dönhoff-Förderpreis ist mit 20.000 Euro dotiert. 


bfg 12/2022